3D-Druckverfahren: Selektives Lasersintern | dein-3d.com

Unter selektives Lasersintern, kurz: Sintern wird ein 3D Druckverfahren verstanden, bei dem die Erstellung von 3D-Modellen mit einem Laserstrahl erfolgt. Als Ausgangsmaterial wird eine feine Pulverschicht verwendet, deren Partikel der Laser schmilzt und so das Pulver schichtweise verbindet. Entsprechend werden durch selektives Lasersintern (SLS) räumliche Strukturen aus einem pulverförmigen Ausgangsmaterial erzeugt. Die Verarbeitung verschiedener kunststoffähnlicher Materialien ist möglich. SLS schmilzt selektiv Pulvermaterialien wie Nylon, Elastomere, Alumide oder Polyamide.

Genauigkeit:
Oberflachenglatte:
Temperaturbestandigkeit:
Robustheit:
Kosten:

« »

Werde ein Teil unserer Community und vernetze Dich mit uns auf  Facebook  oder  folge uns auf Twitter  oder indem Du uns  auf LinkedIn folgst .

×





×
You need to login as a seller to "Preisvorschlag".
×

Preisvorschlag akzeptiert